Ich laufe also bin ich.

Laufen und Philosophie

Die Säulen des Laufens...

Die Säulen des Laufens

...oder auch - wenn, dann richtig!

Welcher Typ Läufer*in bist du?

Welcher Typ Läufer*in bist du

Mache den Test...

Alle Umfragen auf einem Blick.

Die Schnürung...,

ein sehr unterschätztes Laufdetail. Wie wichtig ist die Schnürung eines Laufschuhs oder schon mal was von der Marathon-Schnürung gehört?

Warum überhaupt Laufen?

  • lauferleben-zeichnung

Über die überwiegend positiven Effekte beim Betreiben einer Sportart, insbesondere das Laufen, muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden, und dennoch muss es immer wieder gesagt werden. Denn spätestens beim ersten Hänger, nachdem man mit dem regelmäßigen Laufen begonnen hat, ist es schön, einige Argumente zur Hand zu haben, um den inneren Schweinehund sogleich wieder an die Kette zu legen. 

Die Auswirkungen des Laufens für Körper und Geist sind vielfältig, wir steigern insgesamt unsere Leistungsfähigkeit, schlafen besser, stärken unser Immunsystem, werden fröhlicher, weil wir beim Laufen häufig auf gute Ideen kommen, und wir verschaffen uns ein besseres Körpergefühl. Wir senken den Stresspegel und überhöhten Blutdruck, und wir haben bessere Kontrolle über unser Gewicht. All das ist nachgewiesenermaßen sehr gesund, verschönert unser Leben und macht uns damit gesünder und vitaler - auch und besonders im Alter. Außerdem schaffen wir uns neue soziale Kontakte, denn beim Laufen lernt man Freunde kennen.

Bei Depression hilft Laufen, bei Kopfschmerzen, bei Stimmungsschwankungen, bei Liebeskummer, bei der Verzweiflung an der Welt..., bei der Selbstoptimierung, bei Vernunftdoktrin, bei der Unsterblichkeitsphantasie, bei der Lockerheit, bei den Messbarkeitspsychosen...

Haben wir den Spaß am Laufen erstmal entdeckt und gehen inzwischen regelmäßig laufen, beginnen wir vielleicht sogar damit, uns erste Ziele zu stecken. Vielleicht haben wir das schon von Beginn an gemacht. Vielleicht ist der Grund die angestrebte Teilnahme an einem Volkslauf oder sogar an einem Wettkampf. Die Motivationen sind unterschiedlich, führen letztlich aber alle gleichermaßen zu den bereits aufgeführten Effekten. 

"Wir laufen nicht, weil wir glücklich sind, wir sind glücklich, weil wir laufen!"

_Team_

Annette Grimm

     Lauferleben -

      Dipl. Lauftrainerin (DLZ):
      Laufberatung, Aufbau,
      Wettkampf-Einstieg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Peter Bleckwehl

     Lauferleben -

      Ergänzungstraining,
      Krafttraining, Ausdauer,
      Langlauf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.